Kategorien

Suche

Mein Konto

Newsletter

Der Gott Thor (skandinav.) oder Donar (kontinental) ist einer der höchsten germanischen Götter. Seine Waffe ist der Hammer Mjölnir, mit dem er seine Feinde, vor allem die Riesen, schlägt. Dieser Hammer hat die Eigenschaft nach dem Werfen wie ein Bumerang zu seinem Besitzer zurückzukehren.

Die Vorläufer der hammerförmigen Amulette waren die Herkuleskeule und axtförmige Amulette, wie das Axtamulett aus Thüringen (D, ca. 300 n. u. Z.). Den bis jetzt ältesten Thorhammerfund förderten Ausgrabungen eines Gräberfeldes aus dem 6. Jhdt. in Gilton (Kent, GB) zu Tage – zwei hammerförmige Amulette, die bereits um den Hals getragen wurden.

Der Hammer als Symbol galt zur Zeit der Missionierung als Gegenstück zum christlichen Kreuz und war das Erkennungszeichen der "letzten Heiden". Heutzutage wird dieses Symbol des Donnergottes auch wieder von Anhängern des Gottes Thor bzw. Donar getragen, ist aber auch als apartes Schmuckstück gebräuchlich.